Golf 2 Umbaublog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Golf 2 40KW Bj.91
  Golf 2 40KW Bj.88
  Golf 2 GT
  Renault 5 BC 40
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   11.10.12 22:15
   
   19.10.12 12:14
    Your cash is being count
   20.10.12 07:06
    A First Class stamp
   21.10.12 01:59
    Sorry, you must have the
   21.10.12 20:58
    Nice to meet you
   22.10.12 15:54
    Could you tell me my bal



http://myblog.de/santeriadubcustoms

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Antriebswellen natürlich auch noch raus...

Nachdem die Achse jetzt auch raus sollte, könnte man die Antriebswellen auch mal entfernen, damit sie nicht schwachsinnig in der Gegend baumeln. Ausserdem eine tolle Gelegenheit mal die Achsschenkel auszubauen und aufzuarbeiten!

Also die Querlenker wieder rein und den Wagen wieder auf die Räder stellen.

Wie sich zeigte sind die Muttern an den Antriebswellen doch einigermaßen fest angezogen - 250NM laut VW "Jetzt helfe ich mir selbst" scheint schon ein ordentliches Drehmoment zu sein...

 

Kleiner Tip für alle die das wie ich zum ersten Mal machen sollten: Mit einer herkömmlichen 1/2 Zoll Ratsche ist selbst mit Verlängerung nicht wirklich viel zu reissen - ausser das Umschaltwerk der Ratsche natürlich...

Das Ganze mit diesen sinnfreien Stäben mit Nussaufsatz aus jedem gut sortierten Knarrenkasten läuft auch nicht viel besser.

Am Ende habe ich sie mit abgeflextem gekröpften 30er Ringschlüssel und Verlängerung auf Anhieb gekriegt - ging aber nur mit montierten Notrad, weil die BBS 15" von der Nabe her zu breit rausstehen.

 

Getötetes Werkzeug bei der Aktion: Meine treue 1/2 Zoll Ratsche + zwei oder drei von den "Stäben".

23.6.10 01:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung